Brieke - zur Startseite
Brieke - zur Startseite

Folienschnitt ist die klassische Beschriftungstechnik.

Folienschnitt


Folienschnitt ist die klassische Beschriftungstechnik.

Immer, wenn es darum geht, Trägermaterialien mit homogenen Flächen, Symbolen oder Schriften zu versehen, ist der wirtschaftliche Folienschnitt erste Wahl. Dies gilt für Schriftzüge im Messe- und Dekobereich ebenso wie für jede Art von Fahrzeugbeschriftungen.

Das Motiv wird dabei mit einem Schneideplotter aus der Folie geschnitten und mit einem Trägermaterial auf nahezu jedes beliebige Objekt übertragen. Auch über MegaBrush bedruckte Folien können nach Kontur oder als Schriftzüge geplottert werden.

  • Innen- und Außenbereich für Messen und Ausstellungen
  • Deko-Anwendungen
  • Fensterbeklebungen  
  • Fahrzeugbeschriftungen
  • Klebeschriften
  • PKW- und LKW-Komplettverklebungen
  • Verschiedene Farbfolien für unterschiedliche Anwendungsdauer
  • Wieder ablösbar und permanent klebende Folien in matt und glänzend, je nach Folientyp
  • Siebdruckfolien, Fahrzeugverklebefolien, Fensterfolien und Glasdekorfolien
  • Opake und transluzente Folien in Kombination
  • Schablonierfolien für Malerarbeiten
  • Auflage: ab 1 Stück
  • Motive und Texte werden mit einem Schneideplotter oder unserem CNC-Tisch aus der Folie nach einer Pfad-Datei geschnitten, entgittert und auf Transferpapier übertragen. Danach sind diese fertig konfektioniert für die Übertragung auf den jeweiligen Untergrund vor Ort
  • Montageservice
  • Dateiformat/Pfaddateien als Vektordaten (Auflösung unabhängig)
  • Farbauswahl: aus bestehender Farbpalette
  • Farb-/Motivvorlagen empfohlen
  • Ausgabegröße: unbegrenzt